Private Krankenversicherung Rechner

Private Krankenversicherung RechnerHier können Sie die private Krankenversicherung berechnen. Für ein genaues Ergebnis geben Sie bitte korrekte Daten im Formular an. Der Rechner ist zu jederzeit kostenlos.




So nutzen Sie den Beitragsrechner private Krankenversicherung

Der Beitragsrechner für die private Krankenversicherung kann Ihnen schnell und kostenlos Informationen zu den Preisen und Leistungen der Tarife bieten. Damit die Berechnung so exakt wie möglich erfolgen kann, müssen im Rechner entsprechende Daten eingegeben werden.

Berufsstatus im PKV Beitragsrechner eingeben

Nutzung Beitragsrechner private KrankenversicherungZuallererst wird im Beitragsrechner der Berufsstatus verlangt. Folgende Berufsgruppe sind im Rechner auswählbar:

  • Angestellte(r)
  • Beamt(er/in)
  • Hausfrau /Hausmann
  • Nicht erwerbstätig
  • Freiberufler(in) / Selbstständig
  • Stundent(in)
  • Schüler(in)

Die Unterschiede der Tarife für die einzelnen Berufsgruppen sind sehr groß. Dementsprechend unterscheiden sich auch beim Berechnen des Beitrags die Kosten für die private Krankenversicherung.

PKV BeiträgeWer Beamter ist, für den werden im Beitragsrechner die Beihilfetarife mit den weiteren anzugebenden persönlichen Daten gewählt. Da der Dienstherr eine Beihilfe zur Krankenversicherung zahlt, trägt diese Berufsgruppe eine geringere Kostenlast. Bei Angestellten zahlt der Arbeitgeber wiederum einen Zuschuss zur Krankenversicherung. Dieser Zuschuss wird bei der Kalkulation im Beitragsrechner berücksichtigt. Für Selbstständige und Freiberufler gibt es ebenfalls passende Tarife.

Aktuelle Form der Krankenversicherung auswählen

Im nächsten Berechnungsschritt muss die aktuelle Form der Krankenversicherung im Rechner angegeben werden. Hierbei stehen folgende Auswahlfelder zur Verfügung.

  • Gesetzlich
  • Privat
  • Nicht versichert

Eine Ausnahme gilt hier beim Beitrag berechnen für Angestellte. Diese müssen im Beitragsrechner zunächst Angaben über das eigene Jahresbruttogehalt eingeben. Liegt das Jahresbruttogehalt über der Versicherungspflichtgrenze, so erfolgt erst im nächsten Berechnungsschritt die Abfrage nach der aktuellen Krankenversicherung. Rechner PKV Versicherungspflichtgrenze

Eingabe der gewünschten stationären Leistungen im Private Krankenversicherung Rechner

Bei diesem Berechnungsschritt werden Sie nach Ihren Wünschen für die Unterbringung im Krankenhaus gefragt. Leistungsstarke Tarife für die private Krankenversicherung bieten Ihnen die Unterbringung im 1- oder 2-Bett-Zimmer anstelle eines Mehrbettzimmers an. Beim Berechnen dieser gewünschten stationären Leistungen muss bedacht werden, dass bessere Leistungen im Beitragsrechner üblicherweise auch zu höheren Kosten führen. Das gilt hier auch für zusätzliche stationäre Wünsche wie der Behandlung durch den Chefarzt anstelle eines diensthabenden Stationsarztes.

Folgende Berechnungsdaten werden hier abgefragt:

  • 1-Bett-Zimmer
  • 2-Bett-Zimmer
  • Mehrbettzimmer
  • Mir nicht wichtig

Angaben Leistungen beim Zahnarzt im PKV Rechner

Der Beitragsrechner für die private Krankenversicherung berücksichtigt auch Ihre Wünsche hinsichtlich der gewählten Zahnbehandlungen. Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung ist die private Krankenversicherung bezüglich der Kostenübernahmen in diesem Bereich nicht stark eingeschränkt. Daher können Sie im Rechner die Leistungsfähigkeit der Behandlung beim Zahnarzt frei wählen.

Dabei gilt, dass starke Tarife für die private Krankenversicherung einen erheblichen Teil der Kosten für notwendigen Zahnersatz absichern können. Und gerade bei hochwertigem Zahnersatz können die Kosten schnell einige Tausend Euro übersteigen. Aber auch hier gilt, dass wer bessere Leistungen im Rechner für die private Krankenversicherung wählt, der muss auch höhere Beiträge akzeptieren.

Folgende Auswahlfelder bietet der Beitragsrechner für Leistungen beim Zahnarzt an:

private krankenversicherung rechner zahnbehandlungen berechnen

Private Krankenversicherung Rechner – Eingabe des Geburtsdatums im Beitragsrechner

Die Eingabe des Geburtsdatums im Beitragsrechner ist wesentlich für die Berechnung der Kosten für die private Krankenversicherung. Denn das Alter des Versicherten ist eine wichtige Variable für das Berechnen der Kosten für die Tarife der PKV. Im Gegensatz zur GKV gilt in der Privatversicherung, dass jüngere Versicherte zunächst niedrigere Beiträge tragen müssen.

Individuelles Angebot und persönlichen Beitrag berechnen

persönliches Angebot private krankenversicherungDer Beitragsrechner für die private Krankenversicherung kann zunächst aus den oben beschriebenen Daten eine Auswahl von Tarifen treffen. Allerdings ist die private Krankenversicherung sehr komplex und benötigt für ein echtes Angebot noch deutlich mehr Daten, welche im Beitragsrechner nicht abgefragt und berechnet werden können.

Beispiele hierfür wären Informationen zu vorhanden Krankheiten, welche in der Berechnung zu Beitragszuschlägen oder Leistungsausschlüssen führen können. Dieses Beispiel hat dann bei der Berechnung der Beiträge sehr wohl einen entsprechenden Einfluss auf das Berechnungsergebnis. Das Gleiche gilt für etwaige Wünsche hinsichtlich der Leistungen, die im Rechner nicht abgefragt werden.

Versicherungsmakler Beratung AngebotDamit ein wirklich aussagekräftiges Berechnungsergebnis möglich wird, können Sie zunächst den Rechner für die private Krankenversicherung nutzen. Geben Sie im letzten Berechnungsschritt Ihre persönlichen Daten ein und fordern Sie ein individuelles Angebot von einem geprüften Versicherungsexperten an. Die Berechnung im Beitragsrechner und auch das Angebot durch einen Versicherungsmakler für die private Krankenversicherung ist für Sie kostenlos und unverbindlich.

Der Versicherungsexperte kann mit dem Berechnungsergebnis und Ihren individuellen Wünschen die für Sie passenden Tarife mit den entsprechenden Kosten und Leistungen final berechnen.

Scroll to Top